Logo 1
Spannend!
iPads bereichern den Unterricht
Ausflug zum Zoo
Gemeinsamer Besuch der Klassen 5 fördert das "Sich-Kennenlernen"
¡Hola desde Sevilla!
Siebtklässler auf Skiexkursion

Termine

 30 Okt          --        Ende des 1. Quartals (Zensuren für "Sonstige Mitarbeit"), für die Jgst. EF und Q1
 01 Nov          --        Allerheiligen, Feiertag
 03 Nov          --        1. Erprobungsstufenkonferenz der Jgst. 5
 10 Nov          --        Elternsprechtag für die Jahrgangsstufen 6 bis Q2., 15.00 Uhr
 13 Nov          --        Mathe-Olympiade 2. Runde

Auf zur PhänomexX

Wie funktioniert ein Farbdrucker? Was ist der ASCII-Code? Kann man Binärzahlen zählen? Wie arbeitet man mit einem Roboterarm und wozu braucht man einen Fledermausdetektor?

Phänomexx 2   Phänomexx1

 

 

 

 

 

Diesen und vielen weiteren Fragen gingen die Schüler*innen der sechsten Jahrgangsstufe im außerschulischen Schülerlabor der PhänomexX auf dem ehemaligen Zechengelände in Ahlen auf den Grund. An 37 Stationen zu vier verschiedenen Themenbereichen rund um das Thema „Informatik“ galt es die unterschiedlichsten Experimente und Modelle zu den informatorischen Grundlagen zu erleben und zu verstehen.
Johannes Kettner und Silvia Schilmöller

Drucken

(WN) Terrasse am Stein-Gymnasium könnte bald genutzt werden

15 Jahre nach Eröffnung des Gebäudes

Münster - Vor 14 Jahren wurde der Neubau des Stein-Gymnasiums eingeweiht. Seitdem kann eine Terrasse nicht benutzt werden. Jetzt gibt es Hoffnung auf Besserung.
Sachen gibt‘s, die gibt‘s gar nicht – etwa bei einem Neubau in Münster, bei dem nach sage und schreibe 14 Jahren eine Terrasse noch immer nicht genutzt werden kann. Auch in diesem Sommer und bei den sonnigen Tagen zu Herbstanfang war die Außenterrasse am Stein-Gymnasium nämlich Sperrzone für Schüler und Lehrer. Das Wort Terrassenwetter dürfte in der Schule längst auf dem Index der verbotenen Ausdrücke stehen.  Weiterlesen "Westfälische Nachrichten" 

Autor: Dirk Anger

© Zeitungsgruppe Münster (Westfälische Nachrichten und Münsterische Zeitung) – Alle Rechte vorbehalten 2020 
http://www.wn.de              http://www.muensterschezeitung.de 

Drucken

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 8 entdecken ihre Stärken

Schüler innen der Jahrgangsstufe 8 entdecken ihre StärkenAlle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 haben in den letzten beiden Wochen im Rahmen des Berufsorientierungsprogramms „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) an einer eintägigen Potenzialanalyse teilgenommen. In kleinen Gruppen wurden verschiedene Aufgaben bearbeitet und gemeinsam Lösungsstrategien für Probleme entwickelt. Im Anschluss fand für alle Schülerinnen und Schüler jeweils ein 30-minütiges Auswertungsgespräch statt, in dem die eigene Wahrnehmung mit der Einschätzung von Experten abgeglichen wurde.
Ziel der Potenzialanalyse ist es, erste Anregungen für die eigene Berufswahl zu bekommen und diese im zweiten Halbjahr bei den Berufsfelderkundungen auszuprobieren.

Sarah Balke
Koordinatorin für Berufsorientierung

Drucken

iPads bereichern den Unterricht

Der Förderverein hat das Stein bei der Anschaffung von 20 Schüler-iPads und den dazugehörigen Aufbewahrungsmöglichkeiten unterstützt, damit die Medienkompetenz am Stein noch weiter gefördert wird. Zudem können die Geräte im Bedarfsfall an Kinder verliehen werden, die nur wenig Zugang zu digitalen Geräten haben.
Die Schülerinnen und Schüler der Schule nutzen die Tablets bereits in zahlreichen Unterrichtsstunden und sind begeistert von den Möglichkeiten des modernen Unterrichts. So werden beispielsweise Mindmaps im Geschichtsunterricht, Padlets im Englischunterricht oder Präsentationen im Erdkundeunterricht erarbeitet. Einige Kurse der Oberstufe arbeiten darüber hinaus zu einem Großteil mit digitalem Stift und iPad digital.
Das Medienteam

iPads bereichern den Unterricht 1                      iPads bereichern den Unterricht 2             

Drucken

Zoobesuch der Klassen 5

Gemeinsam mit ihren Paten aus den 9. Klassen haben im September alle unsere neuen Klassen 5 den Allwetter Zoo in Münster besucht. Nach einer kurzen Wanderung unternahmen die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen mit je einem Paten ein Zooquiz. Danach haben sich die Klassen zum gemeinsamen Spielen und Picknicken auf dem großen Spielplatz getroffen. Wie man auf dem Foto sehen kann, ging es hier „hoch her“.
Am Ende es Ausflugs waren sich alle einig: Das war ein toller Tag und wir haben uns als Klasse noch besser kennengelernt!

Zoobesuch der Klassen 5 3 verkleinert  Zoobesuch der Klassen 5 4 verkleinert

Drucken

(WN) Aktiv in Nachbars Garten

Städtisches Schul-Projekt ausgezeichnet

Münster. Bei Schulgärten, sagte Umweltdezernent Matthias Peck am Donnerstagnachmittag im Garten der Bodelschwinghschule, sei es immer das gleiche Problem: "Wenn es richtig viel zu tun gibt, ist in der Schule nichts los." Problem erkannt, Problem gebannt, denn neben der Bodelschwinghschule wurden zudem auch das Steingymnasium und die Eichendorffschule am Donnerstag im Rahmen des UN-Dekade-Projekts Biologische Vielfalt für die "Schulgärten im Quartier" ausgezeichnet.       Weiterlesen  
Autor: Björn Meyer  
© Zeitungsgruppe Münster (Westfälische Nachrichten und Münsterische Zeitung) – Alle Rechte vorbehalten 2020  
http://www.wn.de             http://www.muensterschezeitung.de

Drucken

Digitales Lernen für die neuen Sextaner

EinführungIServIn insgesamt drei Doppelstunden wurde den neuen Sextanern unserer Schule der Umgang mit digitalen Geräten vermittelt. Neben der Nutzung von Maus und Tastatur ging es vor allem um den Umgang mit dem Schulserver (IServ). Die Kinder wissen nun, was ein sicheres Passwort ist, können digital Aufgaben bearbeiten und abschicken sowie Dateien zu Hause weiter bearbeiten und auf dem Server speichern. Sie haben darüber hinaus erfahren, wie man per E-Mail kommuniziert, sodass auch digitale Werte vermittelt werden konnten. So kann auch ein potenzieller Fernunterricht gemeistert werden!

Das Medienteam

Drucken

(WN) Eigene Instrumente spornen Schüler an

Zwei Musikklassen am Stein-Gymnasium

Münster-Gievenbeck. Gleich zwei Muskklassen starten am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in diesem Schuljahr unter besonderen Bedingungen. Die jungen Nachwuchsmusiker bekamen nun die Instrumente, an denen sie zwei Jahre lang intensiv üben werden, ausgehändigt.                                      Weiterlesen    

© Zeitungsgruppe Münster (Westfälische Nachrichten und Münsterische Zeitung) – Alle Rechte vorbehalten 2020
http://www.wn.de          http://www.muensterschezeitung.de  

Drucken

Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Münster
Dieckmannstraße 141
48161 Münster
0251/620654-0