Logo 1

FSG Banner ballon

Schweigeminute

Schweigeminute.jpgDas Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Münster ist eine Schule ohne Rassismus. Eine Schule mit Courage. Und als solche ist es wichtig, auch die Courage anderer Menschen wertzuschätzen.
Nachdem er beim Christopher Street Day am 27. August zwei lesbischen Frauen, die homophob beleidigt worden waren, zu Hilfe gekommen war, wurde der 25-jährige Transmann Malte C. selbst so gewaltsam angegriffen, dass er schwerverletzt in ein künstliches Koma versetzt werden musste und eine Woche später seinen Verletzungen erlag.

Um seinen Mut und seine Zivilcourage, sich für andere und die Rechte anderer einzusetzen, zu ehren, hat unsere SV vergangenen Freitag eine Schweigeminute veranlasst. In der ersten Pause haben sich dazu zahlreiche Schüler*innen und Lehrer*innen in der Aula versammelt, um Maltes zu gedenken und sich danach mit einem Lied gegenseitig Mut zu schenken; ein Zeichen, dass wir gemeinsam in dieser Gesellschaft leben und zusammenhalten wollen, dass wir einander respektieren und wertschätzen.
Gesungen wurde das Lied „Regenbogenfarben“ von Helene Fischer und Kerstin Ott, wobei der Text an die Wand projiziert wurde, um es jedem zu ermöglichen mitzusingen.
Die rege Beteiligung und auch das Einhalten der Schweigeminute lassen uns hoffen, dass wir unserem Titel gerecht werden können – wir sind eine Schule ohne Rassismus und mit Courage, und es ist uns wichtig, das zu zeigen.
Autorin: Sophie Lorenscheit

Drucken