Logo 1

FSG Banner ballon

Die neue Welt im Spanischunterricht

Der EF-Kurs Spanisch von Frau Villacura Vásquez hat sich im zweiten Quartal im Unterrichtsvorhaben „el nuevo mundo – el descubrimiento de América“ intensiv mit der Kolonialisierung Lateinamerikas und deren Folgen sowie mit der Lebenswirklichkeit indigener Jugendlicher heute auseinandergesetzt und dazu eigene Standpunkte entwickelt.

Im Rahmen einer Lernaufgabe haben 21 Schüler*innen unserer EF in Kleingruppen digitale Wandzeitungen zu verschiedenen historischen Persönlichkeiten und relevanten Aspekten der Kulturgeschichte Lateinamerikas erstellt. Sie haben im Internet zu Themen wie „Simón Bolívar“ (Anführer der lateinamerikanischen Unabhängigkeitsbewegung), „die Religion der Mayas“ und „die Ruinen der indigenen Zivilisation“ recherchiert und auf Spanisch kleine Informationstexte verfasst. Auch haben sie ihre Texte mit passenden Bildern illustriert und für diese Bilder, so wie für die Klausur eingeübt, Bildbeschreibungen verfasst. Ihre umfassende Arbeit haben sie mit Vokabelangaben für ihre Mitschüler*innen und Quellenangaben vervollständigt. Sogar ein Legetechnik-Video ist entstanden!
Ihre Arbeiten haben die Schüler*innen mit ihren Schul-iPads erstellt, vertont und zusammengefügt. Die fertigen Arbeiten haben die Gruppen in das Collaboration-Space des Kursnotizbuchs bei OneNote hochgeladen und so ihren Mitschüler*innen zugänglich gemacht. Im Kurs haben sie sich im Anschluss gegenseitig Feedback zu ihren Arbeiten gegeben und auf Spanisch über das Neugelernte reflektiert.
Wir zeigen euch hier eine kleine Auswahl der tollen Arbeiten: 

Die neue Welt im Spanischunterricht 1    

 

 

 

 

 

Die neue Welt im Spanischunterricht 2

 

 

 

 

Die neue Welt im Spanischunterricht 3

Drucken