Logo 1

FSG Banner ballon

Mitgliederversammlung des Fördervereins am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium e.V. am 20.04.2021

Am vergangenen Dienstag fand in diesem Jahr digital die Mitgliederversammlung des Fördervereins am Freiherr- vom-Stein-Gymnasium statt. Neben dem Kassenbericht und einem Rückblick über die Aktionen in 2020 ging es vor allem um die Abstimmung der neuen Förderprojekte im Schuljahr 2020/2021. Aufgrund des aktuellen Kontostandes konnten alle neun Anträge des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums bewilligt und die Gesamtsumme in Höhe von 8.750€ auf verschiedene Projekte verteilt werden. Die Investitionen erfolgen in vielen Fachschaften und Bereichen der Schule und kommen somit allen Schülern und Schülerinnen zugute. Für das neue Fach Informatik in der Oberstufe wird technisches Equipment zum Programmieren finanziert. Außerdem wird die Digitalisierung durch moderne technische Ausstattung wie z. B. die Aufrüstung von Laptops und die anteilige Finanzierung von zwei digitalen Tafeln weiter forciert.

Darüber hinaus werden auch dieses Jahr wieder zahlreiche Aktivitäten außerhalb des eigentlichen Unterrichts an der Schule gefördert: Patenbegleitungen der 5.-Klässler ins Theater, die Lange Nacht der Mathematik, Futsal-Bälle für die Sport/DFB-AG und ein Bewässerungssystem für die Greenkeeper-AG.
Auch die Mediathek soll weiter umgestaltet und mit aktuellen Medien ausgestattet werden.
Coronabedingt konnten in 2020 nur wenige Aktionen zur Mitgliederwerbung und zum Aufstocken der
Einnahmen des Fördervereins stattfinden. Erstmals wurde die Aktion „Mitgliederbarometer“ durchgeführt, hier wurden per E-Mail und auf der Homepage neue Mitglieder geworben, um auf eine Gesamtzahl von 300 zu kommen. Das Ziel wurde mit 289 am Jahresende knapp verfehlt.
Auf der Tagesordnung standen außerdem noch die Neuwahl des Vorstands und der Kassenprüfer.
Für die Nachfolge der Kassiererin steht Maren Wollbrink zur Verfügung, als neue Schriftführerin Ute Knief.
Beide wurden einstimmig gewählt und lösen damit Angela Kieserg und Sabine Stens ab. Für den 1. und 2. Vorsitz fand sich bis dato keine Nachfolge. Yvonne Gibmeier und Stefanie Wiebe erklärten sich daher bereit, noch bis zum nächsten Jahr die Zeit zu überbrücken, freuen sich aber möglichst bald über engagierte Nachfolger/innen. „Bei Fragen oder Interesse kann jederzeit mit dem Vorstand Kontakt aufgenommen werden“ so die Aussage der 1. Vorsitzenden, Yvonne Gibmeier. Als Kassenprüferinnen steht Sandra Lux weiterhin zur Verfügung, Ortrun Lepping löst die bisherige zweite Kassenprüferin, Maren Wollbrink, ab.

Pressebericht zur Mitgliederversammlung des Fördervereins1. Vorsitzende Yvonne Gibmeier (oben rechts)
2. Vorsitzende Stefanie Wiebe (oben links)
3. Kassiererin Maren Wollbrink (unten links)
4. Schriftführerin Ute Knief (unter rechts)

Drucken