Logo 1

FSG Banner ballon

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium (2020) – Ein Bericht von M. Schubert

Am letzten Tag vor den diesjährigen Weihnachtsferien, dem 18.12.2020, fand in unserer Schule traditionell der Schulentscheid im Vorlesewettbewerb der 6. Klassen, gefördert durch den Börsenverein des Deutschen Buchhandels, statt.

Vorlesewettbewerb der 6 Klassen 2020

Die fünf Wettstreiter*innen im diesjährigen Vorlesewettbewerb (Bildquelle: Schubert)

Über mehrere Unterrichtsstunden hatten unsere Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse im Rahmen des Deutschunterrichtes Bücher vorgestellt und Lesetechniken eingeübt. Mädchen und Jungen lasen ihren Mitschülerinnen und Mitschülern aus einem selbstgewählten Buch vor und stellten zudem ihre Lesefertigkeit im Vorlesen eines Fremdtextes unter Beweis. Die jeweilige Klasse legte dann anhand von Kriterien gemeinsam die Klassensieger fest.

In ihren Klassen konnten sich Ole Schomaker und Ece Ekici (6a), Riyomi Godfrey und Moritz Herrmann (6c) sowie Jonna Zeisberg (6d) durchsetzen. Sie traten am Freitag in der 3. bis 4. Stunde im Sprachenraum gegeneinander an.

Vorgelesen wurde aus Franziska Gehms „Pullerpause“, J.K.Rowlings berühmten Roman „Harry Potter und der Stein der Weisen“, Astrid Lindgrens Klassiker „Mio, mein Mio“, Akram El-Bahays „Wortwächter“ und Stephanie Schneiders „Unser Kunterboot – Ein Herz für Holliwutt“.
Nach der vorbereiteten Lesung der bekannten Texte mussten die Wettstreiterinnen und Wettstreiter in einer zweiten Runde aus Andreas Steinhöflers „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ vorlesen. Nachdem jeder von ihnen zwei unbekannte Seiten vorgetragen hatte, zog sich die dreiköpfige Jury, die aus Frau Naretz, Frau Wunderlich und Frau Schubert bestand, zurück.
Dass die Entscheidung im diesjährigen Vorlesewettbewerb am Stein keine leichte gewesen sei, betonte Frau Wunderlich. Alle fünf Klassensieger erwiesen sich als starke und souveräne Leserinnen und Leser.

Vorlesewettbewerb der 6 Klassen 2020 IILetzten Endes konnte sich Moritz Herrmann (siehe Foto) gegenüber der zweitplatzierten Jonna Zeisberg durchsetzen und mit seiner packenden Lesung von Akram El-Bahays „Wortwächter“ überzeugen.
Als Sieger des Vorlesewettbewerbs wurde er, wie die anderen, mit einem Buchgutschein gekürt. Außerdem qualifizierte er sich für den Stadtentscheid im Januar/Februar 2021. Dort wird Moritz Hermann aus der Klasse 6c für unsere Schule antreten und seine Lesekompetenz erneut unter Beweis stellen.
Wir drücken ihm jetzt schon fest die Daumen!

Drucken