Logo 1

FSG Banner da vinci neu

Chemie

Chemie am FSG

Unser Schwerpunkt
Unser Schwerpunkt liegt auf der experimentellen Arbeit. Im Fachlehrerteam sind wir uns einig, dass man Chemie am besten durch Experimente lernt, und zwar solche, die man selber machen darf. Deshalb lassen wir die Schülerinnen und Schüler in allen Klassenstufen möglichst viel selbst ausprobieren und arbeiten sehr gerne mit „ungefährlichen“ Chemikalien aus Küche und Haushalt. Mit Experimentierstationen, Projektarbeit und kleinen Forschungsaufträgen versuchen wir die Schülerinnen und Schüler zu großer Selbständigkeit anzuleiten und die Entwicklung des Teamgeists zu fördern.

Unsere Ausstattung
Zwei große Übungsräume und ein kleiner Gruppenübungsraum laden zum Lernen durch Experimentieren ein.

alt alt

alt

Für je zwei Schüler/innen steht ein Laborplatz und Versuchsmaterial zur Verfügung.

alt alt

In der hervorragend ausgestatteten Sammlung steht genügend Material für die Vorbereitung des experimentellen Unterrichts bereit.

alt alt

Alle Räume sind mit Beamern und Dokumentenkameras ausgestattet, die die Übertragung und die Aufzeichnung „gefährlicher“ oder besonders kleiner Experimente ermöglicht. Zudem verfügt die Sammlung auch über eine Schwanenhalskamera (Bild). Stark exotherme Reaktionen können im Experimentierfeld des Schulgartens gleich vor den Chemieräumen vorgeführt werden.

alt alt    Chemie 15

Außerdem gibt es 13 Laptops, mit denen recherchiert werden kann solange noch keine vollständige Ausstattung der Schüler*innen mit Tablets besteht. Die Laptops ermöglichen zudem das Auswerten von gaschromatographischen und spektrometrischen Untersuchungen im Schülerexperiment.

Chemie in Klasse 5
Alle Schülerinnen und Schüler, die nicht in der Musikklasse sind, besuchen ein Halbjahr der 5. Klasse den Chemiekurs „Einführung in das experimentelle Arbeiten“ und lernen dort den Umgang mit chemischen Geräten. Mit vielen kleinen Experimenten erarbeiten sie sich erste Einblicke in die Welt der kleinsten Teilchen.

alt alt

Naturwissenschaftlicher Unterricht (NW) im Wahlpflichtbereich 9
Im Differenzierungskurs werden Chemie und Biologie fachübergreifend unterrichtet. Insbesondere im Differenzierungskurs steht das praktische Arbeiten im Vordergrund. Eine Klausur pro Schuljahr wird deshalb durch eine Projektarbeit ersetzt. In der Jahrgangsstufe 8 wird üblicherweise in Gruppen an Projekten zum Thema Bionik gearbeitet. Außerdem werden Bodenuntersuchungen durchgeführt.

In der Jahrgangsstufe 9 werden Gewässer untersucht und die Schüler lernen vieles über die Zusammensetzung von Lebensmitteln. Auch hier wird zum großen Teil experimentell gearbeitet und z.B. Gummibärchen selbst hergestellt.

alt alt

AGs / Projektkurs / Wettbewerbe
Um Schülerinnen und Schülern der 6. Klasse zu ermöglichen, sich weiter bzw. für SchülerInnen der Musikklasse sich neu mit dem Fach Chemie zu beschäftigen, wird die Chemie-AG angeboten. Außerdem können Schülerinnen und Schüler der gesamten Sekundarstufe I an der AG Schüler experimentieren teilnehmen, wo sie dienstags nachmittags chemischen, biologischen und physikalischen Fragen experimentell auf den Grund gehen und am Wettbewerb Schüler experimentieren teilnehmen können. Die letzten erfolgreichen Projekte haben sich mit selbst hergestellten farbigen Wunderkerzen und mit biologisch abbaubaren Kunststoffen beschäftigt. Zudem besteht im ersten Halbjahr die Möglichkeit am Wettbewerb „Chem-pions“ teilzunehmen.

Für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II wird ein Projektkurs zum Thema Energie fächerübergreifend mit der Fachschaft Physik angeboten. Der Projektkurs nimmt geschlossen am Wettbewerb Jugend forscht teil.

Projektbeispiele: Batterie aus Metallschrott, Untersuchung von Mikroplastik, Energiegewinnung mit der Grätzelzelle.

Folgende Wettbewerbe werden von der Chemie-Fachschaft unterstützt: Chemie – die stimmt, Chem-pions, DECHEMAX, Internationale Chemieolympiade, Wer züchtet den schönsten Kristall.

Informationen zu den Lehrplänen und zur Leistungsbewertung finden Sie im Downloadbereich der Fachschaften.

Drucken