Geschenke für bedürftige Familien – Wir engagieren uns für die Weihnachtsaktion der Münster-Tafel

Geschenke für bedürftige Familien Wir engagieren uns für die Weihnachtsaktion der Münster TafelBereits zum siebten Mal nimmt das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in diesem Jahr an der Weihnachtsaktion der Münster-Tafeln teil. Die Weihnachtsaktion hat sich damit inzwischen zu einem festen Bestandteil in der Vorweihnachtszeit entwickelt.

Mehr als siebzig Päckchen und Pakete mit Lebensmitteln und kleinen Geschenken für bedürftige Familien in Münster sind so in diesem Jahr zusammengekommen. Gepackt wurden die Pakete von Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 8, 9 und den Oberstufenjahrgängen EF und Q1. Aber auch einige Klassen und Kurse aus anderen Jahrgängen haben die Aktion der Tafeln unterstützt. Jeder Schüler hatte fünf Euro von seinem Taschengeld für sein Paket gespendet, den Rest haben dann die Eltern dazugegeben. Dann wurde gemeinsam mit den Eltern eingekauft und das Päckchen für bedürftige Familien gepackt. Ein Team aus vier Lehrerinnen und Lehrern hatte die Teilnahme an der Weihnachts-Aktion der Münster-Tafeln vor fünf Jahren initiiert und betreut sie seit diesem Zeitpunkt. „Wir wollten ein regionales, für die Schülerinnen und Schüler greifbares, Projekt unterstützen“ erklärt Sven Friedrich, „und wir wollen auch zeigen, dass es nicht allen Familien in Münster gut geht, dass es Menschen gibt, die nicht so viel Geld haben.“ „Ein großes Dankeschön gilt vor allem den Eltern, die die Weihnachts-Aktion der Tafeln in immer größerer Zahl zusammen mit ihren Kindern unterstützen!“ Die Teilnahme im nächsten Jahr ist übrigens schon wieder fest eingeplant.

Drucken