TrO-Fahrt der Einführungsphase nach Gemen – Tage religiöser Orientierung

TrO Fahrt Gemen 2017 IIWas für Ziele möchte ich in meinem Leben erreichen? Welche Rolle spielen Freundschaften dabei für mich? Wie sehe ich mich und wie nehmen mich andere wahr?
Diesen und ähnlichen Fragen ist eine Gruppe von 33 Schülerinnen und Schülern der EF auf den „Tagen der religiösen Orientierung“ nachgegangen.

Gemeinsam mit Herrn Strukamp und Frau Husmeier verbrachten sie ihre Zeit vom 29.3.-31.3. 2017 auf der Jugendburg Gemen, um kreativ, spielerisch, in kleinen vertrauten Gesprächsgruppen oder im Plenum auf Antwortsuche zu gehen.

TrO Fahrt Gemen 2017Bei bestem Wetter konnte dabei auch die tolle Außenanlage der Burg genutzt werden, sodass ebenso Zeit für Fußball, Beachvolleyball, Spaziergänge oder am Abend für einen „Tanz“ im Burgkeller blieb.
Durchgeführt wurden die Tage von studentischen Teamern des Bistums Münster, die sich auf einem Vorbereitungstreffen der Gruppe vorstellten und vor Ort mit der Gruppe gemeinsam die Inhalte und Fragestellungen erarbeitet haben, sodass die Ideen und Wünsche der Schülerinnen und Schüler berücksichtigt wurden.
„Es war eine gelungene Auszeit, für mich persönlich wie auch für meine verbleibende Schulzeit“, so die Meinung vieler TeilnehmerInnen.
Nächstes Jahr wird wieder eine Gruppe der zukünftigen EF die Gelegenheit haben, sich freiwillig zur TrO-Fahrt, die im Übrigen auch finanziell vom Bistum Münster bezuschusst wird, anzumelden.

 

Drucken