Besuch des PhänomexX in Ahlen

Verfasst am .

„Schätzen und Messen“, so lautet das Motto unseres Wandertags, der 6d, in diesem Jahr. Für diesen erfolgreichen Tag fuhren wir nach Ahlen ins PhänomexX. Dort begrüßten uns freundliche Leute und erklärten uns anschließend den Sinn des PhänomexX. Sie erzählten uns, dass wir in Zweier-Gruppen losgehen würden und ein Stationenlernen zu den Themen Länge, Maßstab, Gewicht, Temperatur und Zeit machen sollen. Unsere Lösungen notierten wir in einem Forscherheft, das jeder von uns bekam. Von Murmelbahnen bis hin zu Diamanten waren die unterschiedlichsten Aufgaben vorhanden. Wenn wir nicht weiter wussten, halfen uns nette Betreuer. „Die Pausen dürft ihr selber einplanen, es hilft euch auch beim Lernen“, sagte die Leiterin des PhänomexX. Also machten wir zwischendurch ein paar kleine Pausen.
Das PhänomexX war eine super Erfahrung. Es hat Spaß gemacht und dabei war es auch noch sehr lehrreich. Dies war ein Spitzen-Wandertag!
(von Ranya Dawud, 6d)

Drucken