Bonjour à tous et à toutes!

Verfasst am .

Französisch GK der Q2 in Paris 1Wir, der Französisch-GK der Q2, waren vom 05.09.-08.09.2019 in Begleitung von Frau Steingröver und Frau Mewis in Paris!
Am Nachmittag des 05.09.2019 ging die Exkursion mit dem Zug vom Münster Hbf los. Wir waren gegen 20 Uhr in Paris und konnten auch schon am Abend ein wenig unser Viertel, in welchem unser Hotel gelegen war, besichtigen. Das Hotel war im Stadtteil Marais gelegen, mit ganz vielen schönen Häusern und kleinen, geschmückten Gassen, wie es für Paris üblich ist.

Am Freitag ging es nach dem Frühstück zur Seine, wo wir am Ufer entlang spazierten, während einige aus unserer Gruppe kleine Präsentationen zu Notre Dame vorbereitet hatten. Weiter ging es dann zum Louvre, durch den Jardin des Tuileries und dann Richtung Champs-Élysées und Arc de Triomphe. Da wir so gutes Wetter hatten, legten wir die ganzen Strecken zu Fuß zurück. Nach der Mittagspause ging es dann zum höchsten Ort in Paris, in das Stadtviertel Montmartre. Von einigen aus unserer Gruppe wurde eine Tour vorbereitet und wir besichtigten le mur de je t’aime, Sacre-Coeur, Dalis Museum und den Place du Tertre. Später hatten wir Zeit etwas zu essen oder Souvenirs zu kaufen. Nach dem Abendessen im Hotel konnten wir in Kleingruppen die Stadt besichtigen und entschieden uns, auf den 210 m hohen Tour Montparnasse zu gehen um den schönsten Ausblick über Paris abends zu haben, mit dem glitzernden Eiffelturm.
Samstags ging es nach dem Frühstück zu dem bekannten Friedhof (cimetière du Père Lachaise). Auch hier gab es einige Präsentationen zu bekannten Personen, beispielsweise von dem bekannten Sänger Jim Morrison. Nach einer kleinen Pause im Parc des Buttes Chaumont besichtigten wir den Eiffelturm und fuhren anschließend mit der Metro zu den Champs-Élysées. Dort hatten wir reichlich Zeit zum Essen und shoppen. Abends gab es eine Bootsfahrt auf der Seine. Alle Gebäude waren am Ufer der Seine erleuchtet und zu den Gebäuden gab es entsprechend die wichtigsten Informationen.
Am letzten Morgen hatten wir noch Zeit durch unser Stadtviertel zu laufen und etwas zu Essen für die Fahrt zu kaufen. Währenddessen trafen wir auf ein riesiges Einkaufszentrum, Forum des Halles, welches ebenfalls erkundet werden musste. Nach dem kleinen Einkauf ging es dann zum Bahnhof und wieder zurück nach Münster, mit ganz vielen neuen und schönen Erfahrungen und Eindrücken …

Salomé Kvantaliani, Q2

Französisch GK der Q2 in Paris LouvreFranzösisch GK der Q2 in Paris Notre Dame       

 
                                           

Drucken