Exkursion zum Heiligen Meer

Verfasst am .

Exkursion zum Heiligen Meer 1Vom 1. bis 3. April 2019 unternahmen die beiden Biologie-Leistungskurse der Q1 zweitägige Exkursionen zum Naturschutzgebiet "Heiliges Meer" im Kreis Steinfurt. Ausgerüstet mit Gummistiefeln und Messgeräten machten sich die Schülerinnen und Schüler am ersten Tag auf den Weg, das "Ökosystem See" im Freiland zu erkunden.

Unter fachkundiger Anleitung der Mitarbeiter der LWL-Außenstelle führten sie Gewässeranalysen durch und lernten dabei unterschiedliche Gewässertypen und Baumarten, aber auch lustige Tiere wie die Muffelschnucke kennen. Für Gesprächsstoff sorgte auch eine Legende, nach der auf dem Grund des Heiligen Meeres ein versunkenes Kloster stehe, dessen Glocken am Heiligabend zu hören seien. Angeblich war dann abends auch wirklich Glockengeläut zu hören, in jedem Fall gingen "Werwölfe" in der Nacht um…
Am zweiten Tag stand eine Bootsfahrt auf dem Großen Heiligen Meer auf dem Programm, bei der Gewässerproben aus unterschiedlichen Tiefen entnommen und physikalisch-chemisch untersucht wurden. Insgesamt bekamen die Schülerinnen und Schüler einen interessanten Einblick in das praktische biologische Arbeiten.

Marion Steinkamp, Janek Sturm und Sarah Behrens

Exkursion zum Heiligen Meer 2Exkursion zum Heiligen Meer 3                               

 Exkursion zum Heiligen Meer 4Exkursion zum Heiligen Meer 5                                 

 Exkursion zum Heiligen Meer 6Exkursion zum Heiligen Meer 7                                  

Exkursion zum Heiligen Meer 8                                   

Drucken