Auf den genetischen Spuren von Tomaten und Fliegen

Verfasst am .

Auf den genetischen Spuren von Tomaten und FliegenAm 21. März absolvierte der Biologie-Leistungskurs von Frau Behrens als einer der beiden Q1-Bio-Leistungskurse ein Genetikpraktikum am Institut für Neuro- und Verhaltensbiologie der Universität Münster. Während des vierstündigen Praktikums bekamen die Schüler einen tollen Einblick in die Arbeit in einem gentechnischen Labor der Sicherheitsstufe S1 und konnten dabei molekularbiologische Verfahren wie die Polymerase-Kettenreaktion und die Gelelektrophorese selbst durchführen. Vorher musste dazu DNA aus Tomaten und Fruchtfliegen isoliert werden – ein durchaus interessantes Unterfangen, was die Schüler erfolgreich meisterten. Ein herzliches Dankeschön gilt dem SFB 1348 und den kompetenten Praktikumsbetreuerinnen!
https://www.uni-muenster.de/Biologie/Schueler/Lehrerfortbildung.html

Sarah Behrens

Drucken