Logo 1

FSG Banner ballon

Steinschüler wieder erfolgreich bei der Mathematikolympiade

Auch in diesem Schuljahr knobelten 24 Schülerinnen und Schüler motiviert an den Aufgaben der Mathematikolympiade, 17 schafften es in die zweite Stadtrunde.
Die Schülerin Leonie Aschemann (6d) und die Schüler Daniel Lipkin (EF), Jannis Brirup (EF) und Marten Queißert (6a) erzielten dabei so gute Ergebnisse, dass sie im Dezember am Wilhelm-Hittorf-Gymnasium geehrt wurden. Marten erreichte mit seinen hervorragenden Lösungswegen einen ersten Platz und qualifizierte sich für die Landesrunde, die im Februar stattfinden wird. Im letzten Jahr erreichte er sogar auf Landesebene einen stolzen ersten Platz. Wir dürfen also weiterhin die Daumen drücken.

Verena Böse

Bericht Matheolympiade 2018 2019Marten Queißert belegte bei der Mathematikolympiade in der zweiten Runde wie auch im Vorjahr einen hervorragenden ersten Platz.                                    

Drucken