Mathematisch-naturwissenschaftlich-technisches Profil

Die Weiterentwicklung des Bereichs „Mathematik / Naturwissenschaften“ zur mathematisch-naturwissen-schaftlich-technischen Profilsäule geschah maßgeblich vor dem Hintergrund der veränderten Rahmenbedingungen am neuen Standort Gievenbeck. Die Potenziale des direkten Schulumfeldes ermöglichen einen Fachunterricht mit hohem naturpraktischen Bezug. Die Nähe zu wissenschaftlichen Einrichtungen erleichtert Kooperationen. Eine deutlich gewachsene Schülerzahl erlaubt ein umfassendes naturwissen-schaftlich-technisches Angebot (Technik im Differenzierungsbereich und Informatik in der Sekundarstufe II).

Leitidee ist insgesamt, Schülerinnen und Schülern schon ab der Jahrgangsstufe 5 im Fachunterricht Naturwissenschaften durch konkrete praktische Bezüge in umfassenden, handlungsorientiert angelegten Unterrichtssequenzen näher zu bringen. Vergleichbar ausgerichtete außerunterrichtliche Veranstaltungen (z.B. Arbeitsgemeinschaften wie „Schulgarten“ oder „Astronomie“) unterstützen dieses Anliegen. Durch Wahloptionen in der Sekundarstufe II (Profilkurse) ist es Schülerinnen und Schülern möglich, von Beginn der Erprobungsstufe an bis zum Abitur ein umfassendes mathematisch-naturwissenschaftlich-technisches Angebot wahrzunehmen.

Drucken