Logo 1

FSG Banner da vinci neu

Pädagogik

Willkommen auf der Seite der Fachschaft Pädagogik!

 Das Fach Pädagogik ist dem gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeld zugeordnet, wird ab der Einführungsphase am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium angeboten und in der Qualifikationsphase in Grundkursschienen weitergeführt.
Erziehungswissenschaft/Pädagogik hat als wesentliches Ziel die Aufklärung über Erziehungs- und Bildungsprozesse, um Menschen zu einem verantwortlichen Leben in dieser Zivilisation zu befähigen und das Verständnis für eine wesentliche Dimension des Menschseins zu vertiefen.
PaedaPaeda2

Drucken

Zehn gute Gründe für Schüler, Pädagogik zu wählen

1. Pädagogikunterricht hat etwas mit dir und deinem Leben zu tun! Du lernst, wie man vom Kind zum Erwachsenen wird, mit allem, was dazugehört. Man lernt, die Veränderungen des eigenen Denkens und Fühlens zu beobachten, körperliche, affektive, geistige und moralische Reifungsprozesse zu begreifen und zu verstehen, was mit einem geschieht und wie man mit der eigenen Entwicklung umgehen kann.

2. Im Pädagogikunterricht denkst du über zentrale Fragen deines Lebens nach! Man lernt etwas über die Entwicklung vom (jungen) Menschen zum (alten) Menschen. Es geht um Partnerschaft, Familie, Formen des Zusammenlebens, generell um zwischenmenschliche Beziehungen!

3. Im Pädagogikunterricht erwirbst du zentrale Kenntnisse aus den Bereichen Erziehungswissenschaft, Soziologie und Psychologie, die für dich und deine persönliche Situation konkret nützlich sein können!

4. Im Pädagogikunterricht lernst du, besser mit anderen Menschen klarzukommen und andere Menschen (und dich selbst) besser zu verstehen! Man erfährt alles Wichtige über die Grundlagen des Umgangs mit Menschen – und wie man damit den Alltag in Schule, Beruf, Familie und Freundeskreis besser bewältigen kann.

5. Im Fach Pädagogik setzt du dich mit erzieherischen Feldern auseinander, in denen du schon viele Erfahrungen gesammelt hast und noch sammeln wirst: Familie, Schule, Freundeskreis, evtl. Jugendgruppe usw.!

6. Im Pädagogikunterricht wird theoretisch und praktisch gearbeitet, und die im Unterricht gemachten Erfahrungen und erworbenen Kenntnisse können zur Verbesserung pädagogischer Arbeit direkt genutzt werden!

7. Pädagogikunterricht bereitet dich auf ein breites erzieherisches Berufsfeld vor, du erwirbst aber auch Wissen und Fähigkeiten, die du in allen Berufen anwenden kannst, in denen mit Menschen gearbeitet wird!

8. Im Pädagogikunterricht lernst du, wie man mit Kindern umgeht. Man lernt alles Wichtige, was man heute über Kinder weiß. Man versteht, Kinder zu verstehen und man lernt Kinder zu fördern. Somit kann dich Pädagogikunterricht z.B. auch auf deine künftige Mutter- bzw. Vaterrolle vorbereiten!

9. Im Pädagogikunterricht lernst du, wie man richtig lernt! Man erfährt etwas über die Grundlagen des Lernens, wie man Lernprozesse vernünftig gestaltet.

10. Pädagogikunterricht hilft zu verstehen, warum man der geworden ist, der man ist! Pädagogikunterricht eröffnet aber auch Perspektiven, wie man sich ändern und neue Lebenswege beschreiten kann.

Drucken

Informationen zu den Lehrplänen und zur Leistungsbewertung

Informationen zu den Lehrplänen und zur Leistungsbewertung finden Sie im Downloadbereich der Fachschaften.

Drucken