Logo 1

FSG Banner da vinci neu

Orientierungsphase

Die Orientierungsphase umfasst die Klassen 5 und 6. Zu Beginn der gymnasialen Laufbahn kommt die neue Fünftklässlerin / der neue Fünftklässler aus dem relativ überschaubaren System der Grundschule nun auf eine Schule, in der sie / er auf deutlich mehr Mitschüler und Lehrer trifft und in der vom Gebäude bis zu der Fächerstruktur fast alles neu ist. Nicht selten entstehen aus dieser Perspektive heraus gerade zu Beginn Verunsicherungen oder sogar Ängste. Um diese Schwierigkeiten frühzeitig aufzufangen und Kindern wirkungsvolle Starthilfen zu geben, begleitet das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium den Übergang mit einer Reihe von Maßnahmen, die ein weitgehend problemloses Eingewöhnen in die neue Schule und ihre Strukturen ermöglichen sollen.

Bereits im Vorfeld des Schulwechsels finden Veranstaltungen statt, die Vertrautheit mit und Neugier auf die neue Schule bewirken sollen. So findet nach einem Informationsabend in jedem Frühjahr ein orientierender „Tag der offenen Tür“ statt, an dem interessierte Eltern zusammen mit ihren Kindern unsere Schule entdecken können: an einem Nachmittag haben Grundschülerinnen und Grundschüler Gelegenheit, Räumlichkeit, Fächer und unterrichtende Lehrerinnen und Lehrer in Aktion kennen zu lernen.

Wenn dann die Entscheidung für unsere Schule gefallen und die Anmeldung getätigt worden ist, lädt das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium alle neuen Schülerinnen und Schüler noch vor den Sommerferien des Einschulungsjahres zu einem „Kennenlern-Nachmittag“ in die Schule ein. Bei dieser Veranstaltung treffen die Kinder erstmals mit ihre neuen Klassenlehrerinnen / Klassenlehrern und ihren neuen Mitschülern zusammen. Man trifft sich in den neuen Klassenräumen, kommt dort miteinander ins Gespräch und spielt gemeinsam.

Nach der Einschulung spielt unser Programm „Lernen lernen" bei der Hilfe zur Eingewöhnung eine ganz entscheidende Rolle. Wir vermitteln unseren Schülern das „Wie" des Lernens, so dass sie befähigt werden, ihre Lernprozesse selbst zu steuern. Zu Beginn des Schuljahres ist diesem Projekt eine zusätzliche Stunde gewidmet.

Beratung und Hilfestellung geben im weiteren Verlauf der Orientierungsphase (vor allem) die Klassenlehrer/innen, die mit möglichst vielen Unterrichtsstunden in der Klasse 5 eingesetzt werden. Hinzu kommen Paten aus der Jahrgangsstufe 9, Schülerinnen und Schüler, die den neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässlern im Schulalltag weiterhelfen und als Kontaktpersonen zur Verfügung stehen.

Für ein rasches Vertrautwerden sorgen auch weitere Aktionen zum Kennenlernen. Dazu zählen

  • die gemeinsame Gestaltung des Klassenraumes
  • die Organisation von Wanderungen in Münsters Umgebung
  • eine eintägige Kennenlern-Fahrt
  • eine mehrtägige Klassenfahrt in Klasse 6
  • Klassenfeste
  • Spielefest der Paten
  • Streetball-Turnier
  • Stein-Cup (Fußballklassenturnier)

Des weiteren wird der Übergang dadurch erleichtert, dass an Arbeitsweisen der Grundschulen wie z.B. Freiarbeit oder Stationenlernen angeknüpft wird. Eine beständige, enge Zusammenarbeit zwischen den Lehrerinnen und Lehrern der Grundschulen und dem Freiherr-vom-Stein-Gymnasium ist fester Bestandteil unseres Schulprogramms. Somit gehören Hospitationen und Teilnahme an Erprobungsstufenkonferenzen selbstverständlich dazu.

Kindern, die anfangs zusätzliche Übungsphasen benötigen, um sicher zu werden und Spaß am Lernen zu behalten, bieten wir (falls es die Lehrerversorgung erlaubt) in den Klassen 5 und 6 wöchentlichen Förderunterricht in den Fächern Deutsch und Mathematik an. In Klasse 6 werden alle Schülerinnen und Schüler an die Arbeit mit dem Computer herangeführt. Sie lernen Textverarbeitung und den Umgang mit Tabellen und Grafik kennen.

Das Ganztagsangebot ist für alle Kinder der Klassen 5-9 offen, die über den üblichen Vormittagsunterricht hinaus an 4 Wochentagen nachmittags schulische Angebote einschließlich Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung wahrnehmen möchten.

In Klasse 6 finden auch die Wahlen zur 2. Fremdsprache statt. Man entscheidet sich für Französisch, Spanisch oder Latein, das am Ende der Klasse 10 mit dem Latinum abgeschlossen werden kann.

Drucken